Unglaublich leckerer Kirsch-Käsekuchen (Blechkuchen)

Unglaublich leckerer Kirsch-Käsekuchen (Blechkuchen)
12. Februar 2016 Lilly *

Ich liebe ja Kirschen im Kuchen. Am besten noch in Kombination mit Käsekuchen. Dieser Kuchen ist schön saftig, durch die Kirschen und frisch, durch den Quark. Aber Achtung: Backt den Kuchen am besten nur, wenn ihr viel Besuch erwartet oder es anderweitig genügend Kuchenliebhaber gibt – denn sonst garantiere ich nicht für den Hüftspeck, den ihr ansetzt, weil ihr den Kuchen nämlich ganz aufessen werdet – er ist einfach zu gut! :o)

IMG_5031

 

750 g Mehl werden mit 500 g Butter und 200 g Zucker mit einem Knethaken zu einem Teig verknetet.

2/3 des Teiges drückt man auf ein mit einem Backpapier ausgelegtes Backblech als Boden. Der Rest kommt erstmal zur Seite.

2 Gläser Kirschen abgießen und den Saft auffangen. 100 ml des Saftes werden mit 75 g Speisestärke verrührt in einer Müslischüssel verquirlt. Der restliche Saft wird mit 75 g Zucker erhitzt. Nun kommt der Saft mit der Speisestärke dazu und alles wird kurz aufgekocht. Der angedickte Saft sollte nun kurz abkühlen und wird dann mit den restlichen Kirschen vermischt. Diese Mischung wird nun auf dem Boden gleichmäßig verstrichen.

Jetzt fehlt noch die Quark-Mischung: Dafür werden 100 ml neutrales Pflanzenöl, 1,5 kg Magerquark, 2 Päckchen Vanillepudding-Pulver, 6 Eier und 200 g Zucker vermengt. Diese Mischung kommt nun auf die Kirschen.

Zum Schluss wird der restliche Teig zu Streusel auf den Kuchen gekrümelt.

Bei 180 Grad ca. 80 Minuten backen. Achtung: Je nach Ofen variiert die Backzeit. Am besten nach 60 Minuten immer mal wieder in den Ofen schauen, ob die Streusel leicht angebräunt sind.

IMG_5032

1 Kommentar

  1. Miahira 1 Jahr vor

    Wooooow! Der sieht super aus!!!

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*