Die perfekte Himbeer-Schokoladen-Torte (einfach und ohne Gelatine)

Die perfekte Himbeer-Schokoladen-Torte (einfach und ohne Gelatine)
1. November 2017 Lilly *

Wer mich schon länger liest, weiß, dass ich es gerne unkompliziert mag. Sobald es zu viele Zutaten in Rezepten, zu viele Handgriffe oder Wartezeiten gibt, bin ich raus! Außerdem mag ich Kuchen und Torten, die man gut vorbereiten kann und auch mal einen Tag vorher backen kann. Genau so eine unkomplizierte Torte, die man bereits einen Tag vorher backen kann, ist diese Himbeer-Schokoladen-Torte.

Zuerst wird der Boden gebacken – das kann man z.B. sogar einen Tag eher machen. Dann geht es an die Himbeer-Schicht und während die Himbeerschicht im Kühlschrank auskühlt, kann man die Schokoladen-Sahne herstellen. Und die Torte schmeckt super gut. Fruchtig und schokoladig gleichzeitig.

 

Die Zutaten für den Schoko-Boden:

2 Eier

125 g Zucker

100 ml Öl

100 ml Milch

150 g Mehl

2 TL Backpulver

3 EL Backkakao

Alle Zutaten zu einem Teig zusammen rühren und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 23 min backen. Auskühlen lassen.

 

Zutaten Himbeer-Schicht

2 Gläser Himbeeren mit Saft

4 EL Zucker

2 Päckchen Tortenguß, rot

Himbeeren abschütten, den Saft auffangen. Den Saft mit dem Zucker und dem Tortenguß gut verrühren und auf dem Herd aufkochen lassen. Direkt die Himbeeren unterheben und auf dem Schokoboden verteilen und im Kühlschrank auskühlen lassen.

 

Zutaten Schokoladen-Sahne

500 ml Sahne

3 Päckchen Sahnesteif

125 g Kakaopulver, z.B. Kaba

3 EL Zucker

Die Sahne mit dem Zucker und dem Sahnesteif anschlagen, dann nach und nach den Kakao dazu und fertig schlagen. Auf die Himbeerschicht verteilen. Wer mag, kann die Torte noch mit Kakaopulver bestreuen.

Die Torte nun für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen. Am besten schmeckt sie frisch aus dem Kühlschrank.

Merken

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*