[Bücher] Mini-Rezensionen die zweite

[Bücher] Mini-Rezensionen die zweite
16. September 2014 Lilly *

Und weiter gehts mit den Mini-Rezensionen, bevor ich schon wieder die nächsten Bücher gelesen habe… aktuell lese ich „Abgeschnitten“ von Fitzek und bekomme es hoffentlich heute zu Ende (sofern ich nicht gestört werde und das Kind Mittagsschlaf macht). ;o)

Die Zahlen der Toten von Linda Castillo, ebook aktuell 8,49 Euro:

Kate, aufgewachsen in einer Amish-Familie, die sie als Jugendliche verließ, wird neue Polizeichefin in ihrem Heimatort. Dort wird eine Leiche gefunden, in die eine römische Zahl geritzt wurde. Dies war vor 16 Jahren bereits mehrfach passiert und Kate ist sicher, dass der Mörder eigentlich tot ist – denn sie hat ihn damals umgebracht… und das ist ihr Geheimnis. Um den Mörder zu fassen, muss sie in die Vergangenheit zurück und sich ihrem Geheimnis stellen.

Ganz ok das Buch. Ein kleiner Einblick in die Amish-Welt, Vetternwirtschaft in der Kleinstadt, Personen am Abgrund und natürlich: Wer ist der Mörder? All zu spannend war das Buch nicht, finde ich. Trotzdem konnte ich es mit gutem Gewissen zu Ende lesen und würde 4 von 5 Sternen vergeben (wenn ich welche hätte). ;o)

Der Schmerz der Puppen von Li Burgard, ebook aktuell 0,99 Euro:

Julia lernt durch Zufall einen gutaussehenden, netten Mann kennen. Beim ersten Date fällt er über sie her und danach ist nichts mehr, wie es war. Sie zieht um, muss erst wieder zu sich finden. Und auf einmal ist er wieder da, der Psychopath, der ihr das antat. Und er hat nicht mehr vor sie gehen zu lassen…

Ein 99 Cent Buch? Damit hatte ich ja so manche Reinfälle. Und dann auch nur 208 Seiten? Kann das was sein? JA! Super spannend, teilweise musste ich weiterlesen, obwohl ich lieber geschlafen hätte. Über klitzekleine Dinge muss man hinweg sehen, aber für 99 Cent auf jeden Fall eine Empfehlung von mir, um sich mal kurz zu Erschrecken. :o)

Nachtkalt von Mark Franley, ebook aktuell 2,99 Euro:

Anja, eine junge Medizin-Studentin, hat auf einmal einen Stalker am Hals. Während sie herauszufinden versucht, wer er ist und was er von ihr möchte, ist Mike Köstner (es gibt eine Mike Köstner Reihe, wie bei den letzten Rezensionen bereits geschrieben) an ihrer Seite, der inzwischen bei der Polizei ausgestiegen ist, um genau die Dinge aufzufangen, die die Polizei nicht leisten kann. Kann er ihr helfen?

Kaufen, Leute, kaufen! Selten so Angst gehabt bei den Passagen. Auch das Ende und alles: Mal was anderes. Wenn auch etwas verstörend. ;o) 

Es wird sterben von Dorothe Kanders, ebook aktuell 0,99 Euro:

Sophie kommt bei einem Auto-Unfall ums Leben und ihr Freund Julien ist geschockt. Doch da taucht sie wieder auf und schockt Julien erneut: Ist sie eine Mörderin? Es gibt eine schockierende Wahrheit, die ihren Ursprung im damals noch zweigeteilten Deutschland hat. Julien und Kommissar Mathis versuchen der Wahrheit auf den Grund zu gehen.

Laaaaaaaaaaaaaangweilig! Schon anfangs holperig und bis zur Mitte habe ich es noch geschafft, dann überblätterte ich mehrere Seiten, bis ich dann das langweilige Ende las und wiederum gelangweilt war. Nee – für mich war das eine total seltsame story, unsympathische, „leere“ Charaktere und von Spannung keine Spur.

Trigger von Wulf Dorn, ebook aktuell 8,99 Euro:

Ellen ist Psychiaterin in einer Klinik und der neue Fall, eine Frau, die sich von einem „schwarzen Mann“ verfolgt fühlt, macht ihr zu schaffen. Doch plötzlich ist die Frau weg. Ellen versucht heraus zu finden, was mit der Frau passiert ist und wird auf einmal auch zum Ziel des „schwarzen Mannes“. Wer ist er und was will er von ihr? Wem kann sie noch trauen?

Wulf Dorn – mein neuer Thriller-Hero! Inzwischen habe ich, bis auf das neueste Buch (was mir noch zu teuer ist als ebook!), alle von ihm gelesen! Ich mag die imaginären Städte, in der fast alle Bücher spielen. Das Buch ist spannend, die Personen lebendig beschrieben und dieses: Ist ER oder SIE vielleicht der „schwarze Mann“? zermürben einen. Kaufempfehlung! :o)

5 Kommentare

  1. Alice 4 Jahren vor

    Marc Franley merke ich mir 🙂

  2. julia 4 Jahren vor

    gute empfehlungen… auch wenn mir das momentan alles nach zu viel angst klingt 😉 ich weiß nicht, ob mein schwaches gemüt das verträgt o.O

  3. Muddelchen 4 Jahren vor

    Ah, von Wulf Dorn hab ich 4 Bücher als E-Book, danke für die Inspiration, bei mir stapelt sich alles und ich brauche Nachschub auf meinem Tolino 🙂 Die anderen Bücher klingen aber auch vielversprechend…"richtige" Bücher kaufe ich mir kaum noch, aber so Mängelexemplare gehen eigentlich immer. Nur, wenn ein Buch richtig gut ist, möchte ich es auch behalten und meine Bücherregale platzen aus allen Nähten, daher auch fast nur noch E-Books 🙂

  4. Gute Empfehlungen! Werde mir die Bücher auf jedenfall mal ansehen.
    Liebste Grüße
    Maike
    http://www.xblondecouture.blogspot.de

  5. Miahira 4 Jahren vor

    Wulf Dorn ist klasse! Bis auf "Mein böses Herz" habe ich alle gelesen und selbst das habe ich auch schon auf meinem Kindle. 😉

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*